Sie sind hier

Share page with AddThis

AMPEXIO

Zuletzt aktualisiert:
22.11.2018

Fungizid

Zulassungsnummer: 
3711
Zusammensetzung: 
Formulierung: 
Wasserdispergierendes Granulat
Wirkungsweise: 
Hemmung der Zellwandbildung durch den Wirkstoff Mandipropamid, der in die Zellulose-Biosynthese von Oomyceten (Falsche Mehltaupilze) eingreift.

AMPEXIO ist ein Kombinationspräparat aus dem lokalsystemischen Wirkstoff Mandipropamid und dem oberflächenaktiven Wirkstoff Zoxamide zur Bekämpfung von Oomyceten. Mandipropamid wird bei Kontakt mit den Blättern an deren Wachsschicht angelagert und kann nach dem Antrocknen nicht mehr vom Regen abgewaschen werden. Ein Teil des Wirkstoffes dringt in das Blattgewebe ein und wird translaminar verlagert. Der Wirkstoff Mandipropamid greift in die Zellulose-Biosynthese von Oomyceten (Falsche Mehltaupilze) ein und hemmt die Zellwandbildung. Der Wirkstoff ist dabei hoch wirksam gegen die Keimung von Zoosporen und Sporangien. Die Keimung wird sofort gestoppt und die Zoosporen und Sporangien werden zerstört. Bei infektionsnaher Anwendung werden auch das Mycelwachstum und die Haustorienbildung gestoppt. Der Wirkstoff Zoxamide gehört zur chemischen Gruppe der Benzamide. Der Wirkstoff bindet sich an die Wachsschicht und bildet einen oberflächenaktiven Belag, der bereits die Keimung der Pilzsporen verhindert.

Fungizid zur Bekämpfung von Falschem Mehltau in Weinreben.

Weinreben

Mischbarkeit

AMPEXIO ist mit gängigen Fungiziden z. B.: DYNALI®, TOPAS®, SWITCH®, mit Insektiziden und Blattdüngern mischbar.
Es empfiehlt sich, Mischpartner in fester Form als Erstes in den Tank zu geben.
Mischungen umgehend ausbringen. Standzeiten vermeiden. Während Arbeitspausen Rührwerk laufen lassen.
Gebrauchsanleitungen der Mischpartner sind zu beachten.
Für eventuelle negative Auswirkungen durch von uns nicht empfohlene Tankmischungen, insbesondere Mehrfachmischungen, haften wir nicht, da nicht alle in Betracht kommenden Mischungen geprüft werden können.
Bei weiteren Fragen zur Mischbarkeit wenden Sie sich an die Syngenta Beratungs-Hotline, Tel.-Nr. 0800-207181.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung. Diese Informationen ersetzen nicht die Gebrauchsanleitung. Irrtum, Druckfehler und fehlerhafte Angaben vorbehalten.