Sie sind hier

Share page with AddThis
Force Evo Logo

FORCE EVO

Zuletzt aktualisiert:
20.01.2020

Insektizid

Zulassungsnummer: 
4067
Zusammensetzung: 
Wirkmechanismus: 
IRAC-Gruppe: 3A
Formulierung: 
Streugranulat (Feingranulat)
Wirkungsweise: 
Der in FORCE EVO enthaltene Wirkstoff Tefluthrin gehört zur Gruppe der synthetischen Pyrethroide. Er wirkt im Boden und reduziert Schäden von Drahtwurm und Larven des Maiswurzelbohrers durch Kontakt und Repellentwirkung.

Insektizid zur Reduzierung von Schäden durch Drahtwurmbefall an Kartoffeln und Mais sowie Maiswurzelbohrer. 

Kartoffel

Drahtwurm (Agriotes spp.)
AufwandmengeEinsatzzeitpunkt (BBCH)Max. Anzahl an AnwendungenWartezeit

16 kg/ha

Beim Pflanzen

 1 Anwendung pro Indikation

 Eine Wartefrist in Tagen ist für keine Anwendung festgesetzt

Mais

Maiswurzelbohrer (Diabrotica virgifera virgifera) Drahtwurm (Agriotes spp.)
AufwandmengeEinsatzzeitpunkt (BBCH)Max. Anzahl an AnwendungenWartezeit

16 kg/ha

20 kg/ha (bei hohem Befallsdruck)

 

Bei der Saat

 1 Anwendung pro Indikation

 Eine Wartefrist in Tagen ist für keine Anwendung festgesetzt

Nachbau

Nach dem bestimmungsgemäßen und sachgerechten Einsatz von Force Evo können alle Kulturen (auch bei vorzeitigem Umbruch) nachgebaut werden.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung. Diese Informationen ersetzen nicht die Gebrauchsanleitung. Irrtum, Druckfehler und fehlerhafte Angaben vorbehalten.